to the top
 
nw

Swiss Public Health Conference 2014 «Public Mental Health»
3e Rencontre du Réseau Santé Psychique Suisse

21.-22.08.2014, Olten

Session parallèle C - Vendredi, 22.08.2014

Présentation orale C1: Détection (Précode) | 11.00 – 12.30

Présentation orale C1 à télécharger

Vortrag / Présentation Orale
11:00 - 11:15

Früherkennung psychischer Erkrankungen bei einer Risikopopulation. Ein Modellprojekt aus der Stadt Zürich.

David Briner1, Gabriela Baumgartner-Nietlisbach2
1Psychiatrisch-Psychologische Poliklinik Stadt Zürich, 2Psychiatrisch-Psychologische Poliklinik der Stadt Zürich

Vortrag / Présentation Orale
11:15 - 11:30

Development of an instrument for functional assessment of work capacity in psychiatry

Wout de Boer1, Renato Marelli2, Ulrike Hoffmann- Richter3, Katrin Fischer4, Monica Bachmann5, Ralph Mager6, Jörg Jeger7, Andrea Leibold8, Regina Kunz9
1Swiss Academy of Insurance Medicine, 2SGVP, 3SUVA, 4FHNW, 5Swiss academay of insurance medicine, 6UPK Basel, 7MEDAS Luzern, 8FHNWS, 9Swiss academy of insurance medicine

Vortrag / Présentation Orale
11:30 - 11:45

„Kognitive Dysfunktion bei Depression: häufig ein vergessenes Symptom?“

Gregor Hasler1, Pasquale Calabrese2
1Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bern, Universität Bern, 2Transfakultäre Forschungsplattform Psychologie und Psychiatrie, Universität Basel

Vortrag / Présentation Orale
11:45 - 12:00

Stressful life events in patients with Chronic Obstructive Pulmonary Disease (COPD)

Anja Frei1, Ursula Schafroth2, Lara Siebeling3, Patrick Muggenstrum2, Alexandra Strassmann2, Marco Zoller4, Gerben ter Riet3, Milo Puhan2
1Universität Zürich, 2Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Zürich, 3University of Amsterdam, 4Institut für Hausarztmedizin, Universität Zürich

Présentation orale C2: Projets et structures | 11.00 – 12.30

Présentation orale C2 à télécharger

Vortrag / Présentation Orale
11:00 - 11:15

Politique de santé mentale : exemple du canton de Neuchâtel

Claude-François Robert, Lysiane Mariani Ummel, Joanne Schweizer Rodrigues
Service de la santé publique

Vortrag / Présentation Orale
11:15 - 11:30

Iradis - Das neue Geschäftsfeld der IV Solothurn

Sandra Reichen, Pauline Schubiger
IV Solothurn

Vortrag / Présentation Orale
11:30 - 11:45

Beratungsstellen für Angehörige von Menschen mit einer psychischen Erkrankung – Ein Erfolgsmodell?

Thomas Lampert
St.Gallische Psychiatrie-Dienste Süd

Vortrag / Présentation Orale
11:45 - 12:00

Palliative Care und Psychische Erkrankungen in der Schweiz

Eliane Kraft, Annick Baeriswyl
Ecoplan AG

Vortrag / Présentation Orale
12:15 – 12:30

Health literacy and quality of care of patients with diabetes: a cross-sectional analysis

Emilie Zuercher, Ingrid Gilles, Bernard Burnand, Isabelle Peytremann-Bridevaux
Institut universitaire de médecine sociale et préventive, CHUV

Atelier C3.1 | 11.00 – 11.45
Atelier C3.2 | 11.45 – 12.30

Ateliers C3.1 et C3.2 à télécharger

Empfehlungen des Expertennetzwerks Essstörungen Schweiz zur Prävention von Essstörungen und Adipositas

Erika Toman
Expertennetzwerk Essstörungen

Bodytalk PEP Vom gesunden Körpergewicht zum gesunden körperlichen Image

Brigitte Rychen1, Heike Jorkiewitz2
1Verein PEP am Inselspital, 2Regionalleiterin Schweiz, ISS Health Care

Atelier C4.1 | 11.00 – 11.45
Atelier C4.2 | 11.45 – 12.30

Ateliers C4.1 et C4.2 à télécharger

Psychiatrische Versorgung und soziale Unterstützung im Migrationskontext – Herausforderungen und Möglichkeiten für gleiche Chancen

Oliver Schwald, Osman Besic
Schweizerisches Rotes Kreuz

Interdisciplinary approaches for complex mental health needs: sharing views from Bosnia & Herzegovina and from Switzerland

Debora Kern1, Maja Zaric2, Aline Schuwey3, Séverine Schusselé Filliettaz4, Frédéric Budan5, Leo Bürki6
1Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA, 2Swiss Agency for Development and Cooperation, Sarajewo, 3Réseau Santé Valais, 4PRISM, Genève, 5imad Genève, 6University of Applied Sciences, Bern 

Atelier C5 | 11.00 – 12.30

Atelier C5 à télécharger

Programme zur Förderung von Lebenskompetenzen in Bildungseinrichtungen

Susanne Anliker1, Cornelia Conrad2, Elisabeth Holdener2, Nadia Rimann3, Anita Sandmeier4
1Kompetenzzentrum Ressourcenplus R+ / HSA / FHNW, Olten, 2RADIX, Schweizerische Gesundheitsstiftung, Luzern, 3SUCHT SCHWEIZ, Lausanne, 4Kompetenzzentrum Ressourcenplus R+ / Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Atelier C6 | 11.00 – 12.30

Atelier C6 à télécharger

Strukturelle Bewegungsförderung konkret - ein Beitrag zur psychischen Gesundheit

Andreas Biedermann1, Brian Martin2, Thomas Schweizer3, Sabina Ruff4
1Public Health Services, 2Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Zürich, 3Fussverkehr Schweiz, 4Amt für Gesundheitsvorsorge, Kanton St. Gallen

Atelier C7 | 11.00 – 12.30

Atelier C7 zum Download

Psychische Gesundheit im Betrieb: Regionale Ansätze zur Verbreitung der Gesundheitsförderung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Brigitte Eich1, Lukas Weber2, Chantale Merz-Wagenaar2, Bérénice Mathez-Amiguet3
1Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, 2Gesundheitsförderung Schweiz, 3Ligues de la Santé  

Atelier C8 | 11.00 – 12.30

Atelier C8 à télécharger

Contribution of systematic reviews to public health: prevention of depression and suicide

Aline Flatz1, Erik von Elm2
1IUMSP Lausanne, 2Cochrane Switzerland / IUMSP Lausanne 

Atelier C9 | 11.00 – 12.30

Atelier C9 à télécharger

Mental Health in Pflegeheimen

Gabriela Stoppe1, Ursula Wiesli2, Barbara Schmugge3, Christa Hanetseder4
1Universität Basel, 2Pflegewissenschaftlerin, 3ZHAW, 4Schweizerisches Rotes Kreuz