to the top
 
nw

Swiss Public Health Conference 2014 «Public Mental Health»
3. Netzwerktagung Psychische Gesundheit Schweiz

21.-22.08.2014, Olten

Co-Organisatoren

Public Health Schweiz

Swiss Public Health

Public Health Schweiz ist die unabhängige, nationale Organisation, die die Anliegen der öffentlichen Gesundheit vertritt. Sie ist das themen- und disiziplinenübergreifende landesweite Netzwerk der Public Health Fachleute mit 650 Einzelmitgliedern sowie 120 Kollektivmitgliedern. Sie ist die Interessenvertretung, die sich für optimale Rahmenbedingungen für die Gesundheit der Bevölkerung engagiert und die Entscheidungsträger fachlich unterstützt. Sie ist die Innovatorin, die den steten Fortschritt der öffentlichen Gesundheit vorantreibt und die Zusammenhänge zwischen den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und der Gesundheit aufzeigt. Public Health verfügt über sechs thematische Fachgruppen und bietet jährlich eine zweitägige Fachkonferenz zu einem aktuellen Thema an. 

Weitere Infos unter: www.public-health.ch

 

Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz

SGP-RSP - Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz

  • Ein Zusammenschluss von ca. 100 Organisationen, Institutionen und Unternehmen, die sich für die psychische Gesundheit in der Schweiz engagieren.
  • Eine Nonprofit-Organisation getragen von Bund, Kantonen und Gesundheitsförderung Schweiz.
  • Eine Plattform für Akteure und ihre Massnahmen im Bereich der psychischen Gesundheit, insbesondere ihrer Förderung sowie der Prävention psychischer Erkrankungen.
  • Veranstalter der jährlichen Netzwerktagung Psychische Gesundheit Schweiz.
  • Dach der Schweizer Bündnisse gegen Depression.

Das NPG unterstützt auf nationaler Ebene den Wissenstransfer zwischen Akteuren der psychischen Gesundheit, macht innovative Ansätze zugänglich und fördert Synergien.

Weitere Infos unter www.npg-rsp.ch.

 

Hochschule für Soziale Arbeit, FHNW, Olten

nw - Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für soziale Arbeit

Die Hochschule für Soziale Arbeit ist eine von neun Hochschulen der FH Nordwestschweiz. Sie hat ihren Hauptsitz in Olten und die Zweigstelle in Basel. Die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW ist in der Aus- und Weiterbildung, in Forschung und mit Dienstleistungen tätig, sie ist lokal und regional verankert und international vernetzt. In ihrem Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt ‹Soziale Innovation› initiiert und begleitet sie Innovationsprozesse in engem Austausch mit der Praxis. Sie fördert damit die Professionalisierung der Sozialen Arbeit und trägt massgeblich zum Verständnis und zur innovativen Bearbeitung sozialer Probleme und gesellschaftlicher Herausforderungen bei. Die thematischen Schwerpunkte der Institute sind: Soziale Arbeit und Gesundheit; Beratung, Coaching und Sozialmanagement; Integration und Partizipation; Kinder- und Jugendhilfe; Stadtentwicklung und Sozialplanung sowie Professionsforschung und kooperative Wissensbildung.                                                  

Weitere Infos unter: www.fhnw.ch/sozialearbeit